Spiele kommendes Wochenende

 

Sa 15.12.18 14:40 TS Rodalben - wC1-Jugend TSR Sporthalle Rodalben
Sa 15.12.18 14:50 SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam - mB1-Jugend Spiegelbachhalle Bellheim
Sa 15.12.18 20:00 TSG Friesenheim 2 - Herren 1 TSG Sportzentrum Friesenheim
           
So 16.12.18 10:00 SG Ottersheim/Bellheim/Kuhardt/Zeiskam - mD1-Jugend Spiegelbachhalle Bellheim
So 16.12.18 13:00 TS Rodalben - wD1-Jugend TSR Sporthalle Rodalben
So 16.12.18 15:00 TSG Haßloch - mC-Jugend Sportzentrum TSG Haßloch
So 16.12.18 15:00 SC Bobenheim-Roxheim - Herren 2 Sporthalle Pestalozzischule BoRo
So 16.12.18 16:00 HSG Mutterstadt/Ruchheim 3 - Damen Sporthalle TSG Mutterstadt

 


 

 

Premiumsponsoren

 

 

 

 

Trainer und Ansprechpartner

neue Saison 2018/2019

>>hier klicken<<

A1 gewinnt gegen TV Offenbach 38:34 (23:18)
 
Der Pfalzliga-A-Jugend der HSG Eckbachtal hat auch das letzte Vorrundenspiel zu Hause gegen den TV Offenbach mit 38:34 (23:18) gewonnen.
In einer schnellen Partie, die klar von den Angriffsreihen dominiert wurde, konnten sich die Junggekkos erst nach sehr zähem Beginn und einem 1:4 Rückstand durchsetzen. Im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit nahm man das Heft in die Hand und erspielte sich eine verdiente 23:18 Halbzeitführung. Einer überragenden Angriffsleistung stand leider eine unterdurchschnittliche Abwehr entgegen.
Im zweiten Durchgang verlief die Partie komplett ausgeglichen. Erst als Stefan Groni in der 53. Minute das 36:30 markierte, war die Partie entschieden.
Aber Coach Kühnle gibt die Hoffnung nie auf, dass beim nächsten Spiel gegen die JSG Kaiserslautern die Abwehr besser stehen wird!
 
A2 schlägt den TuS Neuhofen 30:23 (16:13)
 

Das Verbandsligateam der Junggekkos setzte sich souverän gegen die Gäste aus Neuhofen durch. Von den zwölf Spielern auf dem Spielbericht waren lediglich fünf davon aus der A-Jugend, der Rest waren Spieler unserer B-Jugend. Aber auch diese konnten sich gegen körperlich überlegene Gegner sehr gut durchsetzen. Allen voran Clemens Diehl im Tor, der einen ausgezeichneten Einstand in der A-Jugend gegeben hat. So behält die A2 in der Verbandsliga weiterhin eine weiße Weste und steht mit 14:0 auf Tabellenplatz eins!

Go to top