Spiele kommendes Wochenende

 

Sa 16.02.19 12:30 mE2-Jugend - HSG Eppstein/Maxdorf Sporthalle Freinsheim
Sa 16.02.19 14:00 wE2-Jugend - TSG Friesenheim Sporthalle Freinsheim
Sa 16.02.19 14:45 TV 03 Wörth - mC-Jugend Bienwaldhalle Wörth
Sa 16.02.19 15:30 mD2-Jugend - TG Waldsee Sporthalle Freinsheim
Sa 16.02.19 16:30 TV 03 Wörth - mB1-Jugend Bienwaldhalle Wörth
Sa 16.02.19 17:00 wD2-Jugend - TSG Haßloch Sporthalle Freinsheim
Sa 16.02.19 18:00 TuS Heiligenstein - mA2-Jugend Rhein-Pfalz Halle Römerberg
Sa 16.02.19 18:00 HSG Rhein-Nahe Bingen - Herren 1 Rundsporthalle Bingen
Sa 16.02.19 18:30 wC2-Jugend - JSG 1.FC/TSG Kl/Wfb Sporthalle Freinsheim
           
So 17.02.19 10:00 HR G/E/A/K - mA1-Jugend Hans Appel-Halle Göllheim
So 17.02.19 10:00 HSG Landau/Land - wE1-Jugend Löwensteinhalle Albersweiler
So 17.02.19 11:00 TV 03 Wörth - mD1-Jugend Bienwaldhalle Wörth
So 17.02.19 12:00 HR G/E/A/K 2 - Damen Hans Appel-Halle Göllheim
So 17.02.19 14:00 HSG Mutterstadt/Ruchheim 2 - mB3-Jugend Sporthalle Ruchheim
So 17.02.19 14:00 TV 03 Wörth - wD1-Jugend Bienwaldhalle Wörth
So 17.02.19 14:30 wC Wörth/Bornheim 2 - wC1-Jugend IGS Sporthalle Wörth
So 17.02.19 16:15 HSG Landau/Land - mE1-Jugend Löwensteinhalle Albersweiler
So 17.02.19 19:50  TG Waldsee 3 - Herren 3 Rheinauenhalle 1 Waldsee
So 17.02.19 20:00 HR G/E/A/K 2 - Herren 2 Hans Appel-Halle Göllheim

 


 

 

Premiumsponsoren

 

 

 

 

Trainer und Ansprechpartner

neue Saison 2018/2019

>>hier klicken<<

Am Sonntag spielten wir mit knapper Besetzung, darunter eine Spielerin der D- Jugend und 3 angeschlagenen Spielerinnen zu Hause gegen den ungeschlagenen Tabellenführer HSG Dudenhofen/Schifferstadt. Vor dem Spiel hatten wir uns vorgenommen , optimistisch in das Spiel zu gehen und uns nicht unterkriegen zu lassen, was wir dann auch gut umsetzten.In den ersten 10 Minuten konnten unsere Gegner sich nur eine 3 Tore -Führung herausarbeiten, was für eine klasse Abwehrleistung in unseren Reihen spricht. Manch überhastete Abschlüsse und ungenutzte Chancen im Angriff verschafften den Mädels aus Dudenhofen/Schifferstadt jedoch eine zwischenteitliche Führung mit 5 Toren. Wir konnten zur Halbzeit noch um ein Tor verkürzen.(11:15)

Die zweite Halbzeit begann gleich einmal mit einer Aufholjagd und wir glichen in der 30 Minute zum 15:15 aus. Dann folgten allerdings wieder Unkonzentriertheiten im Angriff, die unsere Gegner nutzten um sich eine weitere 3 Tore Führung aufzubauen, die wir aber wieder 9 Minuten vor Schluss ausglichen. 5 aufeinanderfolgende Tore der gegnerischen Mädels und nur eines für uns brachte schlussendlich die Entscheidung für die Dudenhofener.

Trotz der Niederlage können wir stolz auf unsere Leistung sein, besonders mit nur acht Spielerinnen. Für die Gekkos spielten: Marie, Lotti, Franzi, Alia, Djellona, Stella, Sinja und Ella.

Go to top