Spiele kommendes Wochenende

 

Sa 14.09.19 13:00 Minis -

TSG Friesenheim

TuS Neuhofen

Sporthalle Freinsheim
Sa 14.09.19 13:00 TSG Haßloch -

F-Jugend Freinsheim

JSG Mundenheim/Rheingönheim

Sportzentrum TSG Haßloch
Sa 14.09.19 13:00 mB2-Jugend - HSG TSG/1.FC Kaiserslautern Sporthalle Dirmstein
Sa 14.09.19 14:00 TV Hochdorf 2 - mC1-Jugend Sportzentrum TV Hochdorf
Sa 14.09.19 14:45 wD1-Jugend - HSG Mutterstadt/Ruchheim Sporthalle Dirmstein
Sa 14.09.19 16:15 wC1-Jugend - HSG Mutterstadt/Ruchheim Sporthalle Dirmstein
Sa 14.09.19 18:00 mA1-Jugend - JSG HF Illtal Sporthalle Dirmstein
Sa 14.09.19 18:00 TV Hochdorf - mB1-Jugend Sportzentrum TV Hochdorf
Sa 14.09.19 20:00 Damen - HSG Mutterstadt/Ruchheim 3 Sporthalle Dirmstein
           
So 15.09.19 10:00 HSG Dudenhofen/Schifferstadt 2 - mC2-Jugend Wilfried-Dietrich-Halle Schifferstadt
So 15.09.19 11:30 TV Hochdorf - mE1-Jugend Sportzentrum TV Hochdorf
So 15.09.19 13:30 wSG Assenheim/Dannstadt/Hochdorf - wE-Jugend Kurpfalzhalle Dannstadt
So 15.09.19 15:00 wSG Assenheim/Dannstadt/Hochdorf - wD2-Jugend Kurpfalzhalle Dannstadt
So 15.09.19 17:15 TV 03 Wörth 2 - wC2-Jugend IGS-Sporthalle Wörth
So 15.09.19 18:00 SKG Grethen - Herren 2 Orff-Realschule Bad Dürkheim
So 15.09.19 18:00 HSG Völklingen - Herren 1 Hermann-Neuberger-Halle Völklingen
So 15.09.19 19:00 HSG Eppstein/Maxdorf 2 - Herren 3 Waldsporthalle Maxdorf


 

 

Premiumsponsoren

 

 

 

 

Trainer und Ansprechpartner Jugend

neue Saison 2019/2020

>>hier klicken<<

 

Als Gruppensieger beendete die mB2 das Vorrundenturnier am 18.08.18 um den Pfalzgascup 2018 in Freinsheim.

Unterstützt von vier Spielern der C-Jugend trat man mit voll besetzter Bank zu diesem Turnier an. Für den mit der mB1 bei einem Turnier in Gießen erfolgreichen Lukas Tschischka betreute Rainer Schantz das Team und nutzte die Wechselmöglichkeiten aus, um allen Spielern möglichst viele Spielanteile zu gewähren.

Im ersten Spiel gegen die HR Göllheim/Eisenberg/Asselheim/Kindenheim führte man schnell 4:1, ging mit einem 6:4-Vorsprung in die Kabinen. Nach dem Wechsel sah man – gestützt auf einen guten Benny im Tor - bei einer klaren 9:5 Führung wie der sichere Sieger aus, doch die Gäste aus der Nordpfalz ließen nicht locker und drehten das Spiel zu einer eigenen 10:9 Führung. Zwei Treffer von Laurenz in der Schlussphase brachten dann doch den erhofften Sieg.

Fast umgekehrt lief es dann gegen den TV Edigheim. Nach einer 1:0 Führung geriet man schnell 1:4 ins Hintertreffen und wechselte mit einem 2:5 Rückstand die Seiten. Tim gelang Mitte der zweiten Halbzeit der Ausgleich zum 5:5. Dank starker Paraden von Benny blieb man trotz dreier vergebener Siebenmeter im Spiel und erneut Tim gelang in der letzten Minute der umjubelte Siegestreffer.

Ein Wechselbad der Gefühle war das Spiel gegen die starke Vertretung der JSG Kaiserslautern/Waldfischbach. Niklas eröffnete das Spiel mit dem 1:0 und setzte noch zwei weitere Treffer zum 3:1 drauf. Es war eine enge Kiste. Beim 5:5 wurden die Seiten gewechselt. Die eigene 7:5 Führung konterten die Westpfälzer mit vier Treffern in Folge zum 7:9. Mit guten Paraden sorgte Jonas dafür, dass die HSG wieder dran kam und mit einer Energieleistung mit Treffern von Johannes und Erik den 9:11 Rückstand noch egalisieren konnte.

Damit war vor dem letzten Spiel gegen die HSG Mutterstadt/Ruchheim II sicher, dass man mindestens Platz 2 belegt und damit in die Zwischenrunde einzieht. Daher galt es, nun erneut allen Spielern Spielanteile zu ermöglichen.. Nach dem 1:0 durch Johannes wogte das Spie stets hin und her. Leistungsgerecht 6:6 heiß es zur Pause. Als Felix in der Schlussphase zweimal hintereinander zum 10:8 traf, schien die Partie gelaufen, doch Mutterstadt/Ruchheim schaffte das Remis, was der HSG zum Turniersieg aber reichte.

Es spielten: Benny und Jonas im Tor; Laurenz (7), Niklas (6), Lennart (1), Christian, Felix (6), Tim (8), Matthias, Johannes (7), Nicolas (1), Jaanis, Erik (3)

 

Go to top